MARKO SCHIEFER »MAN OF SOUL«
Marko Schiefer zählt zu den größten SOULSTIMMEN am deutschen Soul, Rock & Pop-Himmel.
Leidenschaftlich mit außergewöhnlicher Ausdauer, groovigem und perfektem Bühnenentertainment
und nicht zuletzt seiner unverkennbar prägnanten schwarzen Soulstimme trägt er zu Recht den Namen »MAN OF SOUL«.

Geboren am 9. Mai 1974 in seiner Heimatstadt Traben Trarbach, Rheinland Pfalz, wächst Marko Schiefer
in normalen elterlichen Verhältnissen auf.
Als kleiner Junge von 6 Jahren war Marko ein sehr lebhaftes und fröhliches Kind, das im Sandkasten trällernd Burgen baute. So erkennen die Eltern schon früh seine musikalischen Fähigkeiten und fördern das Talent ihres Sohnes.
Mit 8 Jahren besuchte er die Musikschule und erlernte das Gitarrenspiel. Drei Jahre später tritt er der ersten Schülerband »TRACY MAINS« als Bassist bei
und übernimmt kurze Zeit später den gesanglichen Part. Zahlreiche Auftritte in Jugendclubs und Musik-
kneipen folgten. Nach Abschluss seiner Lehre als Metalltechniker sang Marko Schiefer bei Formationen wie »FRIEDELS & THE MONSTERHORNS«,
»PARTNERS IN CRIME«, Soul- und Gospelbands
und im Kirchenchor.

1992 gründete Marko Schiefer seine erste eigene Band, »PHANTOM AND THE BLOODY HORNS«.
In dieser Zeit begann er verstärkt Songs von
JOE COCKER zu kopieren und nannte fortan sein Projekt »JOE COCKER PROJEKT BAND«, womit er auf zahlreichen Open-Air-Festivals und Hallenkonzerten tourte.

1995 dann das erste Treffen zwischen der Woodstock-
legende JOE COCKER und seinem Double.
Das Original war von der täuschend echten Imitation beeindruckt. Es folgten weitere Tourneen mit der
»JOE COCKER PROJEKT BAND«, unter anderem ca. 70
Open-Airs als Support von CHRIS DE BURGH's Europatournee.

1997 wurde der Soulsänger beim Tanzbrunnen in Köln unter 900 Teilnehmern Sieger durch Publikums-
entscheidung als »BESTES DOUBLE« im Bereich Soul, Rock & Pop Europas.
Dort betrat er an vier Abenden die Bühne als Joe Cocker Double im Caesars Palace Hotel.
Zurück in Deutschland bekam Marko Schiefer 1998 ein Angebot von der erfolgreichsten Doppelgängershow Deutschlands »STARS IN CONCERT« aus dem
ESTREL HOTEL in Berlin. Von 1999 bis heute begeistert er in dieser Show als bestes Joe Cocker Double
Europas. Es folgten Auftritte in der Türkei, Österreich, Italien, Frankreich und Griechenland.
Im eigenen Land tourte der Soulsänger mit verschiedenen bekannten Projekten wie z.B. RTL
Samstag Nacht Allstars, Flavius Eurosound und Showband, Ten Ahead, Ronny Peller & Orchester, Hugo Strasser und SWR Big Band, Jennifer Rush, Gloria Gaynor, Jonny Logan.

2001 zog es Marko in die Schweiz, wo er mit etlichen Musikgrößen eigene Songs aufnahm und produzierte. Konzerte und Produktionen von und mit Comedystar MARCO RIMA und zahlreiche Werbejingles folgten.
Auf der DJ BOBO-Tournee lernte Marko den wohl talentiertesten Produzenten und Songschreiber der Schweiz, im Bereich Funk, Rock & Pop »Mr. Funkyman«
PHIL DANKNER kennen, mit dem er 2003 einige sehr ausdrückend-schöne Soulnummern auf CD brachte.

In 2005 traf Marko auf Edo Zanki, den Songschreiber, Songproduzent und Soulsänger aus Deutschland, mit dem er bis zum heutigen Tage in einer engen Freundschaft zusammenarbeitet.
Sehr behilflich wird Edo Zanki Marko für die Zukunft sein und ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Des Weiteren wird Zanki auch Markos Produzent im Soul, Rock & Pop-Geschäft sein und zusammen wollen sie den MYTHOS des Soul mit niveauvollen deutschen Texten wieder aufleben lassen und neu interpretieren.
Das Motto lautet:
»ES IST AN DER ZEIT, ETWAS ZU ÄNDERN«.